Bahnhof Uttigen

Budget 2023 mit Defizit

15.11.2022

Das Budget 2023 des steuerfinanzierten Haushaltes weist mit der unveränderten Steueranlage von 1.63 ein Defizit in der Höhe von CHF 384’756 auf.

Das Eigenkapital (Bilanzüberschüsse) wird aber aufgrund der guten Vorjahre per 31.12.2022 voraussichtlich noch immer CHF 2.42 Mio. betragen, was knapp 10 Steueranlagezehnteln entspricht. Der Kanton Bern empfiehlt ein Eigenkapital in der Höhe von 3 – 5 Steueranlagezehnteln.

Weil die Spezialfinanzierungen (SF) Wasser, Abwasser und Abfall ebenfalls einen Verlust von gesamthaft CHF 82’600 aufweisen (Vorjahr: Gewinn CHF 10’300), schliesst das nach HRM2 dargestellte Gesamthaushaltsergebnis mit einem Aufwandüberschuss in der Höhe von CHF 467’356 ab.

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen